, Max

Mannschaftsbericht Zug 4 Saison 19/20

Wir haben uns in den Zwangsaufstieg geschickt und versucht, das Beste herauszuholen.

Das Highlight der Saison war Till. Nach vielen, teils knappen Niederlagen konnte er am Ende noch 3 Siege erzielen, womit er in der 3. Liga angekommen ist. Es macht Freude zu sehen, wie er sich, auch dank grossem Trainingsfleiss, in dieser Saison weiterentwickelt hat.

Carina hat die ganze Vorsaison infolge Auslandaufenthalt gefehlt und Adriana hatte wegen Studium und Unihockeyverpflichtungen die eine oder andere Terminkollision, was die Trainingspräsenz von beiden stark beeinträchtig hat. Adriana hatte einige knappe, unglückliche Niederlagen zu verzeichnen, konnte aber auch noch ihren ersten Drittligasieg erringen. 

Max musste zum Schluss noch ein paar Niederlagen hinnehmen, ist aber mit 60% gewonnener Spiele weit oben in der Rangliste.

Andrina hat uns noch gegen Willisau ausgeholfen. Vielen Dank, wir haben das sehr geschätzt!

Schade, war es uns vergönnt, das letzte Spiel gegen den Zweitletzten Buochs zu spielen, vielleicht hätten wir den letzte Platz an Buochs abtreten oder mit ihnen teilen können.

Das Familienprojekt Wey/Wey/Wey/Wey wird nach 4 Saisons aus zeitlichen Gründen sistiert. Schön, dass die Girls dem Klub treu bleiben und hoffentlich auch ab und zu im Training resp. an Klubanlässen zu sehen sind. Für Lizenz und Meisterschaft fehlt im Moment aber schlicht die Zeit.

Hoffentlich bis bald wieder im Training.
Max