Verein

Die Mitglieder des TTC Zug von Jung bis Alt können einen faszinierenden Sport ausführen. Mit gegenseitiger Unterstützung wird im Training die Verbesserung der Technik und der Spieltaktik angestrebt. Als Mitglied des schweizerischen Tischtennisverbandes ermöglicht der Club lizenzierten Spielern zudem die Mitwirkung an der schweizerischen Mannschaftsmeisterschaft, die Teilnahme am Ranglistenturnier des TTVI sowie die Teilnahme an diversen regionalen Einzelturnieren.

Der TTC Zug bietet den Mitgliedern wöchentlich dreimal die Möglichkeit zum Training in der Kantonsschule Zug. An diesem Standort finden während des Winterhalbjahres (September bis März) auch die Heimspiele unserer Mannschaften statt. Speziell für Jugendliche leitet der TTC Zug jeweils am Mittwoch im Rahmen von Jugend&Sport (J&S) ein Nachwuchstraining. Dabei werden die Jugendlichen von geschulten Trainern betreut. Ambitionierte und talentierte Junioren haben zudem die Möglichkeit, unseren Sport in den Nachwuchs-Serien wettkampfmässig zu betreiben.

Neben dem Spielbetrieb legt der TTC Zug grossen Wert auf das gesellschaftliche Zusammenleben in und ausserhalb der Trainingshalle. So finden regelmässig Vereinsanlässe statt, bei denen auch Angehörige und Freunde unserer Mitglieder teilnehmen.

 

Einige Fakten zum Tischtennisclub Zug:

Gegründet:

 

1996 

(mehr dazu in der Vereinsgeschichte)

Präsident: René Trochsler
Anzahl Mitglieder: 100, davon 52 Aktive wobei 24 lizenziert sind

Trainingslokal:

 

Kantonsschule Zug

(mehr Infos)

Statuten:

Statuten TTC Zug 2017.pdf

Clubmeister:

 

Matthias Hess (2019)

(mehr in der Clubmeisterliste)