> Zurück

Mannschaftsbericht Zug 3 Saison 18/19

Moritz 18.04.2019

Nach einem vielversprechenden Saisonstart mit zwei Siegen gegen Rothenburg und Willisau ist der Motor bei den darauffolgenden Spielen gegen Hünenberg, Schenkon und Rotkreuz etwas ins Stottern geraten. Nur magere vier Punkte konnten aus diesen Begegnungen errungen werden. Nach diesem Durchhänger kamen wir jedoch immer besser in Fahrt und gewannen alle folgenden Spiele. Leider gab sich Rotkreuz auch keine Blösse und war uns immer einen Schritt voraus. Vor dem drittletzten Spiel betrug die Differenz satte zehn Punkte, wobei Rotkreuz ein Spiel mehr auf dem Zähler hatte. Rein rechnerisch lag der erste Platz somit noch drin. Zudem bestand die Chance, bei der anstehenden Direktbegegnung weiter Punkte gut zu machen. Mit einem 9:1 gegen den Tabellenersten hielten wir unsere Chancen dann auch tatsächlich aufrecht. Leider vergeigten wir jedoch in der fatalen 5. Runde unsere Hoffnungen auf den ersten Platz, da wir auswärts gegen Schenkon nur einen mageren Punkt ergattern konnten. Letztendlich haben wir uns aber einen sicheren zweiten Platz erkämpft!

Matthias, Moritz (Kapitän), Daniel, Patric