, Alfred

Bericht des Spielleiters Saison 12/13

Mannschaftsmeisterschaft:

Alle vier Mannschaften des TTC Zug haben sich in ihren Gruppen in den drei Spitzenrängen klassiert und Zug 2 hat sogar den Aufstieg in die zweithöchste Regionalliga geschafft.
Bravo, eine Superleistung aller Mannschaften!
Am meisten Sorgen machte am Anfang unsere erste Mannschaft, mussten doch schon früh Ersatzspieler eingesetzt werden und der Abstand zu den Abstiegsplätzen war eng.
Im Verlaufe der Saison ist Matthias Hess aus Deutschland zu unserem Verein gestossen und hat zuerst Zug 4 und dann die erste Mannschaft verstärkt.
Dank Zug 2 mit René, Bruno, Hans Günter und Moritz dürfen wir diesen Sommer wieder ein Aufstiegsfest feiern und in der nächsten Saison mit zwei 2.Liga Teams antreten.

 
Schweizer Cup:

In der ersten Runde mussten wird gegen Affoltern am Albis antreten. Dieser Verein spielt in der 1. Liga des OTTV. Deshalb ist es nicht verwunderlich, dass dies schon unser Aus bedeutete.
Die beiden ersten Paarkreuze waren klar besser klassiert als unsere und das untere Paarkreuz war nur einen Klassierungspunkt tiefer als unsere Spieler. Erst in den letzten Einzelspielen konnten wir noch drei Siege erspielen und schieden somit mit 3:12 aus diesem Wettbewerb aus.

Ranglistenturnier:

Vier Zuger beteiligten sich am TTVI Ranglistenturnier der Elite. Am besten Schnitt Markus Dobler mit dem 34. Schlussrang ab. Er beendete die Turnierserie in der 3. Division, während René und Ramon am Schluss in der vierten Division blieben. Günter konnte wenigstens die letzte Runde mit einem Gruppensieg in der 5. Division abschliessen.
Die detaillierte Rangliste findet ihr auf der TTVI Homepage hier.

 

Turniere:

Die besten rangmässigen Turnierresultate erzielte der Verein an den Zuger Kantonalmeisterschaften. Matthias Hess wurde kantonaler D-Meister und Timo Burkart gewann in der gleichen Kategorie die Bronze-Medaille.
Ramon Rogenmoser erzielte bei der nächsthöheren Kategorie C ebenfalls den dritten Schlussrang. Die Ranglisten könnt ihr auf der TTVZ Webseite hier anschauen.

An der Innerschweizer Meisterschaft nahmen nur Günter und Ramon teil. Beide konnten leider nicht über sich hinauswachsen.

 

Euer Spielleiter

Alfred