, Günter

Mannschaftsbericht Zug 3 Saison 13/14

Zug 3, 3. Liga Gruppe 1

Unsere Geschichte ist schnell erzählt. Hans gab am Anfang den Tarif durch. (Aufstieg)  und so wussten wir was wir zu tun hatten. Unsere Mannschaft bestand aus 5 Spielern und so sollten wir doch ohne grosse Probleme durch die Meisterschaft kommen. Mit einem Sportunfall fiel Markus schon am Anfang aus und so waren wir nur noch Vier. Beim ersten Spiel konnte ich nicht dabei sein weil meine Tochter Geburtstag hatte. Hans Günter, Patric und Boris waren aber einsatzbereit und so konnte Luzern mit 7: 3 bezwungen werden. Danach wurden alle anderen Gegner ohne Punkte heim geschickt bis auf Hergiswil. Die erwiesen sich in der Vorrunde als hartnäckig und nach zwei Niederlagen von Hans und eine von mir wurde auch noch das Doppel in den Sand gesetzt. Dank drei Siegen von Patric konnten wir aber 6:4 gewinnen und so waren wir klar Herbstmeister.

In der Rückrunde wurden dann alle Spieler eingesetzt und wir eilten von Sieg zu Sieg. Gegen Goldau wurde es dann doch noch knapp. Markus und Patric waren in den Ferien, Boris war geschäftlich unterwegs und so mussten wir einen Ersatz suchen. Alfred erklärte sich bereit und so konnten wir doch mit 3 Spieler antreten und gewannen 7:3
Erst im letzten Spiel gegen Schenkon wurde es noch etwas spannend da diese mit einem B11 Spieler antraten. Da das Doppel von Boris und mir auch noch verloren ging, erreichten wir das minimal Ziel und wir gingen mit einem 6:4 Sieg vom Platz.
Fazit: Alle Spiele gewonnen, 18 Punkte Vorsprung auf den zweiten Platz. Alle Spieler mit einer positiven Bilanz, was will man mehr.

2. Liga wir kommen, und hoffentlich können wir auch bleiben.

Am 2. 4. 2014 fand noch das erste Endscheidungsspiel um den 3. Liga Meister statt. Luzern 8 war unser Gegner. Hans Günter, Markus und ich waren im Einsatz. Nach den ersten 7 Spielen führten wir 4:3. die letzen 3 Partien brachten dann die Entscheidung. Leider das bessere Ende für Luzern. Keiner von uns konnte sein Spiel gewinnen und so war das für uns auch der letzte Einsatz in der Meisterschaft.

Günter

 

Resultate