, Moritz

Mannschaftsbericht Zug 1 Saison 17/18

Wieder einmal sind wir euphorisch in eine neue Saison gestartet, Martin Botzler, Patric Schembs, Matthias Toggweiler und meine Wenigkeit. Die Info, dass vermutlich drei Mannschaften absteigen würden, liess uns zwar erschaudern, aber nicht erzittern. Leider mussten wir aber bereits im ersten Spiel, ersatzgeschwächt, eine herbe Niederlage gegen Zug 3 einfahren. Dass die Punkte im eigenen Verein blieben, tröstete uns dabei wenig. Damit nahm das Verhängnis seinen Lauf. Die folgenden Spiele ginge allesamt verloren. Da Martin geschäftlich sehr absorbiert war und Patric wiederholt gegen einen Grippevirus ankämpfte, versuchten Matthias und ich zusammen mit diversen Ersatzspielern (Günter Ehlers, René Trochsler und Hans Günter Welsch) den Kopf über Wasser zu halten. Doch gegen Ende der Saison hiess es: Willst du Zug 1 oben sehen, musst du die Tabelle drehen! Im Saison Abschlussspiel gegen Kriens IV traten wir dann nochmals in Stammbesetzung an und schickten den Gegner mit einem 8:2 nach Hause. Nichts schreckte uns an diesem Abend ab, weder ein 12 jähriger Knirps, noch ein Langnoppe Spieler. Dank dem Sieg konnten wir uns vom letzten Platz verabschieden und hätten nur zwei weitere Punkte benötigt, um drittletzter zu werden. Doch Siege werden nicht durch Konjunktive errungen, sondern durch knallharte Tatsachen. Aber nächste Saison werden wir alles besser machen, ganz bestimmt!!

Moritz